Onkologie

Stark gegen Krebs

Das Onkologische Zentrum der Westküstenkliniken

Das Onkologische Zentrum West bietet als übergeordnetes Zentrum eine interdisziplinäre Basis zur ambulanten und stationären Behandlung von onkologischen Erkrankungen und Erkrankungen des hämatologischen Systems.

Das Zentrum bildet den Rahmen für eine enge und aufeinander abgestimmte Zusammenarbeit der einzelnen Organkrebszentren der Westküstenkliniken wie dem Darmkrebszentrum oder dem Holsteinischen Brustzentrum.

Um unseren Patientinnen und Patienten die auf ihre Bedürfnisse abgestimmte, bestmögliche Diagnose und Therapie anbieten zu können, arbeiten unsere Expertinnen und Experten für Krebserkrankungen fächerübergreifend zusammen. In wöchentlichen Konferenzen, den so genannten Tumorboards, werden für jede Patientin und jeden Patienten die passenden Diagnose- und Behandlungsverfahren festgelegt.

Die Entscheidungen der Tumorboards werden auf der Basis modernster Diagnostikverfahren sowie aktueller Therapiestandards und mit dem Wissen und der Erfahrung unserer multidisziplinären Ärzteteams getroffen.

Bei der Behandlung setzen wir nicht nur auf die Expertise unserer Mediziner, sondern binden auch andere Berufsgruppen wie speziell geschulte Fachpflegekräfte, Psychoonkologen, die Seelsorge, den Sozialdienst und die Ernährungsberatung ein.

Wie viele unserer Zentren ist auch das Onkolgische Zentrum für seinen hohen Qualitätsstandard von unabhängigen Fachexperten zertifiziert. 

Bei onkologischen Erkrankungen ist nicht immer eine Heilung möglich. In dem Fall bieten wir einen palliativen Behandlungsansatz an, der insbesondere auf die Linderung der Symptome abzielt. In Heide wie auch in Brunsbüttel haben wir dazu eigene Palliativbereiche, in denen die Patientinnen und Patienten individuell behandelt werden können.

Unsere Behandlungsgebiete

  • Erkrankungen des Knochenmarks und des lymphatischen Systems (Leukämien, Lymphome, MDS...)
  • Tumoren der Verdauungsorgane (Dickdarm, Magen, Speiseröhre, Bauchspeicheldrüse, Gallenwege, Gallenblase, Leber)
  • Brustkrebs
  • Tumoren der Lunge und des Lungen- bzw. Rippenfells
  • Tumoren des Urogenitaltrakts
  • Tumoren des Kopf-Hals-Bereichs
  • Weichteiltumoren
  • Gehirntumoren
  • Hauttumoren

Unsere Schwerpunkte

Die Behandlung maligner hämatologischer Erkrankungen, wie beispielsweise akuter und chronischer Leukämien, oder maligner lymphatischer Erkrankungen, etwa Lymphomen, stellt einen Schwerpunkt des Onkologischen Zentrums West dar. Die Diagnostik erfolgt zum einen im eigenen Labor, aber auch in Kooperation mit anderen Instituten des Klinikums sowie bei Bedarf mit auswärtigen Instituten. In unserer hämatologischen Konferenz besprechen wir wöchentlich unsere Patienten.

Zur Behandlung bösartiger Organerkrankungen bieten wir das komplette Spektrum medikamentöser Therapien mit Hormon-, Zytostatika- und Immuntherapien an. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hier bei den Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (Speiseröhre, Magen, Dünn-, Dick- und Mastdarm, Bauchspeicheldrüse, Leber, Gallenblase und Gallenwege), die wir multidisziplinär in unserem Darmzentrum behandeln. Ein weiterer Fokus liegt auf der Behandlung von Lungentumoren. Wir arbeiten eng mit den Kollegen der Pneumologie, Thoraxchirurgie und Strahlentherapie zusammen. In einem speziellen Lungenboard werden unsere Patienten fachübergreifend besprochen.

Unser Team

Herrmann
Chefarzt
Prof. Dr. med. Thomas Herrmann

Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie, Schwerpunkt Hämatologie und Internistische Onkologie

Intensivmedizin, Infektiologie, Palliativmedizin

Vita herunterladen (PDF)
Bibliographie herunterladen (PDF)
E-Mail schreiben
Rußwurm
Leitender Oberarzt
Dr. med. Georg Rußwurm

Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie

E-Mail schreiben
Rußwurm
Oberärztin
Dr. med. Karen Rußwurm

Fachärztin für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie

E-Mail schreiben
Dümmer
Oberarzt
Nils Dümmer

Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie

E-Mail schreiben
Herrmann
Funktionsoberärztin
Dr. med. Christina Herrmann

Fachärztin für Innere Medizin, Schwerpunkt Hämatologie und Internistische Onkologie

E-Mail schreiben